Notbetreuung


Ab dem 27.4.2020 haben alleinerziehende Elternteile, die einer Erwerbstätigkeit nachgehen oder die sich aufgrund einer Schul- oder Hochschulausbildung in einer Abschlussprüfung befinden,  Anspruch auf die Teilnahme ihres Kindes an der Notbetreuung, sofern eine private Betreuung nicht anderweitig organisiert werden kann.
Dies gilt für jede Erwerbstätigkeit des alleinerziehenden Elternteils, unabhängig von der Auflistung der Tätigkeitsfelder, die sich aus der Anlage der CoronaBetrVO ergeben.


Ab dem 23.4.2020 gibt es eine  Erweiterung einer Bedarfsgruppe, um auch denjenigen Eltern ein Angebot machen zu können, die aufgrund des Wiedereinstiegs wieder an ihre Arbeitsplätze zurückkehren.


 Formular_Notbetreuung_27_04_20.pdf


Die Notbetreuung am Wochenende entfällt!

Nutzen Sie für die Beantragung der Notbetreuung ab dem 23.4. bitte die bisherigen Formulare. Weisen Sie Ihren Arbeitgeber/die Arbeitgeberin unbedingt darauf hin, handschriftlich den Tätigkeitsbereich auf dem bisherigen Arbeitgebernachweis einzufügen, in dem Sie  arbeiten.

Nehmen Sie die Notbetreuung bitte nur in Anspruch, wenn andere Lösungen ausgeschlossen sind. So tragen alle dazu bei, die sozialen Kontakte möglichst gering zu halten.


Hinweis:

Auch in der Notbetreuung sind die Regelungen des Infektionsschutzes zu beachten (z.B. Mindestabstand, richtiges Hände waschen und Niesen, Hustennettikette, ...).

Aus hygienischer Sicht ist eine Gruppengröße von bis zu fünf Kindern zusammen mit einer Betreuungskraft anzustreben.

Die Kinder sollten keine Zeichen einer Atemwegsinfektion aufweisen. In den Familien bzw. im häuslichen Umfeld sollten aktuell keine infektiösen Erkrankungen vorhanden sein, z.B. Magen-Darm-Infektionen.
Kinder mit entsprechenden Symptome kehren in die häusliche Betreuung zurück.

Wenn Sie zu dieser Personengruppe gehören, teilen Sie uns bitte Ihren Bedarf bitte frühzeitig per Mail

sekretariatevgs@bad-lippspringe.de

oder telefonisch


während der üblichen Bürozeiten (Mo -Fr von 8 bis 12 Uhr) mit. 

Formular für den Arbeitgeber: